Elektrotechnik

Elektrogerätebau und Stromversorgung

Dr. Fischer > Branchen > Elektrotechnik

Die Elektroindustrie ist Deutschlands zweitgrößter Industriezweig und lässt sich grob in die Bereiche Elektrogerätebau sowie Stromversorgung unterteilen. Kunststoff kommt in allen Bereichen der Elektrotechnik zum Einsatz, da das Material die verschiedenen Anforderungen an die elektrische Leitfähigkeit erfüllt. Kunststoffe sind von Natur aus gute Isolatoren, weshalb sie den Einsatz von Elektronik auf kleinstem Raum erst möglich machen. Die Zugabe von Additiven kann Kunststoffe aber auch leitfähig machen, um unerwünschte Aufladungen zu verhindern.

 

Auch bezüglich der Formgebung bietet Kunststoff gegenüber anderen Werkstoffen signifikante Vorteile, wodurch er für viele Anwendungen in der Elektrobranche der ideale Werkstoff ist. Dennoch müssen die Einsatzbedingungen im Vorfeld klar definiert sein, um den richtigen Kunststoff für die jeweiligen Anforderungen auszuwählen.

Unterscheidung Elektrogeräte und Maschinen

In die Kategorie „Elektrogeräte“ fällt eine Vielzahl von Dingen aus dem täglichen Leben: elektrische Haushaltsgeräte, Gartengeräte, Informations- und Kommunikationselektronik, Heizungen und vieles mehr. Vereinfacht gesagt, ist damit jedes mit elektrischer Energie betriebene Gerät gemeint. Elektrogeräte aus der Industrie bezeichnet man als Maschinen. Die Abgrenzung ist allerdings nicht trennscharf. Eine Bohrmaschine wird beispielsweise sowohl in Privathaushalten als auch in Unternehmen eingesetzt.

Ausbau Stromleitungsnetz

Dezentrale Stromproduktion erfordert enorme Investitionen in das Leitungsnetz. Offshore-Windparks und große Fotovoltaik-Anlagen müssen in das Leitungsnetz eingebunden werden. Viele Bürger wünschen sich in diesem Zusammenhang eine unterirdische Verlegung der Stromkabel. Wir produzieren Kabelmuffen aus Kunststoff und PU-Schaum, um Erdkabel miteinander zu verbinden. Die Langlebigkeit steht dabei klar im Vordergrund, schließlich müssen die Kabel über Jahrzehnte Umwelteinflüssen standhalten.

 

Unsere Erfahrung in der Elektroindustrie reicht von Haushaltsgeräten bis zu Stromkraftwerken, von kleinsten Abdeckungen bis zu großen Verkleidungen. Thermoforming bringt besonders bei kleineren Serien oder großwandigen Kunststoffartikeln Vorteile. Kunststoff hat in diesem Bereich bereits vorhandene Werkstoffe ersetzt, gleichzeitig aber auch völlig neue Produkte hervorgebracht.

© 2021 Dr. Karl Gert Fischer GmbH & Co. KG