Fräsen

Präzise Bearbeitung durch 5-Achsen-Simultanfräsen

Unter Fräsen oder Zerspanen versteht man die spanabhebende Bearbeitung von Werkstoffen durch Rotation eines Schneidewerkzeuges. Hierzu wird ein Kunststoffteil auf den Maschinentisch eingespannt und durch das Schneidewerkzeug bearbeitet. Es können sowohl dreidimensionale Schnitte durchgeführt, als auch Teile der Oberfläche entfernt werden. Durch den Einsatz von Werkzeugwechslern können verschiedene Anforderungen am selben Bauteil umgesetzt werden. Die CNC-Fräsautomaten in der Kunststoffindustrie zeichnen sich durch hohe Geschwindigkeiten der Verfahrachsen und folglich einer schnellen Bearbeitung der Werkstücke aus.

5-Achsen-Fräsen können den Fräskopf unter jedem Winkel am Kunststoffteil anlegen und durch simultanes Verfahren der Achsen komplexe Strukturen im dreidimensionalen Raum bearbeiten.

Unsere modernen 5-Achsen-Fräsanlagen sind alle CNC-gesteuert und ermöglichen eine präzise Bearbeitung der tiefgezogenen Kunststoff-Formteile. Die Programmierung der Fräsen erfolgt über eine leistungsstarke CAD/CAM-Software. Wir können folglich Fräsprogramme zeitnah erstellen und auf unterschiedlichen Maschinen verwenden. Diese Flexibilität führt zu kurzen Lieferzeiten und ermöglicht uns herstellerunabhängig neue Innovationen im Bereich Zerspanung umzusetzen. Änderungswünsche von Seiten des Kunden oder unterschiedliche Beschnittvarianten werden schnell und effizient durchgeführt. Die Simulation von Fräsabläufen in der CAD/CAM-Software lässt außerdem frühzeitig eventuelle Schwachstellen im Fräsprogramm erkennen und leicht beheben. Dadurch können wir die Kosten für unsere Kunden auch bei komplexen Produkten niedrig halten.

Die Anforderungen des Kunden entscheiden über die notwendige Bearbeitungstiefe. Nach dem Vakuum-Thermoformen (engl. thermoforming) erfolgt nicht notwendigerweise eine Bearbeitung durch CNC-Fräsanlagen. Sägen, Stanzen oder Besäumen können Alternativen bei einfachen Bauteilen sein. Die Möglichkeiten des CNC-Fräsens sind aber deutlich ausgeprägter als bei den oben genannten Bearbeitungsverfahren.

Neben der Serienproduktion von Kunststoffteilen werden die Fräsanlagen auch zum Prototypen- und Werkzeugbau eingesetzt. Diese Vielseitigkeit ermöglicht es uns, Ihnen ein breites Spektrum an Leistungen anbieten zu können.

Anschrift
Dr. Karl Gert Fischer GmbH & Co. KG
Zum Alten Wasserwerk 31-33
51491 Overath-Immekeppel

Kontakt
Tel.: +49 (0)2204 / 9751 - 0
Fax: +49 (0)2204 / 9751 - 25
E-Mail: info@fischer-kunststofftechnik.de