Kunststoffwannen / Behälter

Auffang- und Rückhaltebehältnisse sowie Boxen und Kästen

Dr. Fischer > Anwendungen > Kunststoffwannen / Behälter

Wannen beziehungsweise Behälter werden für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt, etwa um Flüssigkeiten oder Kleinteile aufzufangen oder zu lagern. So gut wie jede Branche und jedes Unternehmen verwendet sie auf unterschiedliche Weise, sodass sie ein grundlegender Baustein vieler Produktionsprozesse sind. Beispiele für die Verwendung von Wannen sind etwa Ölwannen in Fahrzeugen oder Werkzeugboxen in Werkstätten.
 

Ihr Einsatzbereich definiert die Eigenschaften der jeweiligen Wanne. Manche Wannen müssen viel Gewicht tragen können, für andere sind Chemikalienbeständigkeit oder Lebensmittelverträglichkeit unumgänglich. Die Wahl des passenden Materials ist dementsprechend essenziell.
 

Werden Kunststoffwannen innerhalb einer Maschine verbaut, spielt die Optik eine untergeordnete Rolle. Sie finden jedoch häufig in Bereichen Verwendung, in denen Kunden sie sehen können, weswegen in solchen Fällen das Aussehen ein wichtiger Aspekt ist. Dann sind ästhetische Eigenschaften wie Form, Farbe, Oberfläche und Kratzerresistenz im Design-Kontext zu berücksichtigen.
 

Wir richten uns bei der Gestaltung und den Eigenschaften der Wanne nach Ihren Anforderungen. Da das Thermoformen uns erlaubt, bei Bedarf verschiedene Kunststoffe zu verwenden, sind auch mehrschichtige Kunststoffplatten möglich, zum Beispiel für unterschiedliche Farben der Außen- und Innenseiten. Die Wandstärke des Bauteils kann beim Thermoformen variieren. Wir können das gleiche Bauteil in verschiedenen Stärken produzieren, ohne das Werkzeug anzupassen. Dadurch sind wir in der Lage, Ihnen das optimale Kosten-Nutzen-Verhältnis zu bieten. Dies gibt Kunden die Sicherheit, auch im Nachhinein noch Änderungen vornehmen zu können.
 

Polyethylen (HDPE) ist gegen fast alle Laugen und Säuren beständig, deshalb werden HDPE-Wannen oft als Auffangbehälter von Chemikalien verwendet. Im privaten Bereich sind sie etwa als Schwimmbadzubehör im Einsatz, während sie in der Industrie oft für die sichere Lagerung von umweltschädlichen Flüssigkeiten verwendet werden.
 

Genau wie bei Abdeckungen spielt die elektrische Leitfähigkeit für die Produktion einiger Wannen eine zentrale Rolle. Ölwannen in Kraftfahrzeugen zum Beispiel dürfen sich nicht elektrisch aufladen, um eine mögliche Funkenbildung zu verhindern, die im schlimmsten Fall den Wanneninhalt entzünden würde.
 

Die Größe der Behälter variiert je nach Einsatzgebiet. Während Werkstätten kleine Schrauben oft in Kästchen nicht größer als eine Zigarettenschachtel aufbewahren, werden Chemikalien hingegen meistens in 5-, 10- oder 25-Liter-Behältern geliefert. Von winzig klein bis riesengroß: Wir produzieren Behälter nach Ihren Wünschen mit bis zu mehreren Hundert Litern Auffangvermögen.
 

Beim Tiefziehen können wir praktisch alle thermoplastischen Kunststoffe einsetzten. Dies gibt uns bei der Auswahl der richtigen Materialeigenschaften eine hohe Flexibilität, ebenso mit Blick auf die Kosten.
 

In der Fertigung Ihrer Wannen und Behälter setzen Sie mit uns auf einen zuverlässigen Partner, der Ihre Bestellung zeitnah liefert, sodass Sie den Ablauf Ihrer Produktion sicherstellen können.

© 2021 Dr. Karl Gert Fischer GmbH & Co. KG