Tiefziehteile aus Regenerat

Ressourcen schonen und Geld sparen

Dr. Fischer > Nachhaltigkeit > Regenerate

Unser Unternehmen sammelt Produktionsabfälle sortenrein und lässt sie einmahlen. Ein Extrusionswerk verarbeitet das Mahlgut zu Regenerat, aus dem sich neue Kunststoffplatten herstellen lassen. In der Regel mischen wir dem Regenerat einen gewissen Anteil an Neuware bei, um spezifische Materialeigenschaften auch bei mehrfacher Verwendung konstant zu halten.

 

 

Oberflächenqualität

Kunststoffplatten aus Regenerat und die daraus bestehenden Tiefziehteile besitzen die gleichen technischen Eigenschaften wie Produkte, die aus Neuware hergestellt werden. Da sich während des Recyclingprozesses mitunter geringe Mengen an Fremdmaterial im Regenerat ansammeln, kann es jedoch vorkommen, dass sich Stippen und Streifen auf der Oberfläche des Kunststoffs bilden. Es handelt sich dabei lediglich um optische Beeinträchtigungen, die keine Auswirkungen auf die technischen Materialeigenschaften haben. Die Qualität der Oberfläche kann durch eine mehrschichtige Kunststoffplatte verbessert werden, deren Ober- und Unterseite aus Neuware bestehen.

 

Um Oberflächenfehler weitestgehend zu vermeiden, lassen wir ausschließlich unsere eigenen Randabschnitte zu neuen Platten verarbeiten. Die saubere Lagerung, das hochwertige Vormaterial sowie der zusätzliche Einsatz von Neuware sorgen für allerhöchste Regenerat-Qualität. 

 

Die Verwendung von Regenerat schont nicht nur unsere natürlichen Ressourcen, sondern auch den Geldbeutel. Da das recycelte Material günstiger ist, sinken auch die Produktionskosten des Tiefziehteils und damit Ihre Einkaufspreise.

© 2021 Dr. Karl Gert Fischer GmbH & Co. KG